1. Feuerwehrübung 20.04.2018

Am Freitag, 20. 04. 18, fand die erste Feuerwehrübung des Jahres statt.

Wie immer zu Beginn der Übungssaison wurde die Geräte-/ und Fahrzeugkunde aufgefrischt. Besonderes Augenmerk wurde diesmal auf einige Erneuerungen gelegt. Dazu gehören beispielsweise der neue Einsatzplan für Tunneleinsätze und diverse Geräte.

Auch seltener verwendete (jedoch nicht weniger wichtige) Gegenstände wurden wieder genau unter die Lupe genommen, wie etwa der Wasserwerfer und spezielle Funktionen der Drehleiter.

Die gesamte Feuerwehr Kirchberg freut sich auf weitere spannende, lehrreiche und vor allem unfallfreie Frühjahrsübungen.

Atemschutzbewerb 14.04.2018

Am 14.04.18 fand der Atemschutzbewerb des Bezirkes Kitzbühel im Feuerwehrhaus Kirchberg statt. Es nahmen insgesamt 20 Trupps in 3 Leistungsstufen (Gold/Silber/Bronze) teil, darunter auch Gäste der FF Mariazell/Steiermark und der FF Gräfelfing/Deutschland.

In 5 Stationen mussten die Teilnehmer ihr Können und Wissen unter Beweis stellen: vom schriftlichen Test, über den korrekten Umgang mit den Atemschutzgeräten bis hin zur Personenrettung und einem Löschangriff wurden die Feuerwehrmänner und -frauen geprüft.

An dieser Stelle gratuliert die gesamte Feuerwehr Kirchberg allen 20 Trupps zur erfolgreich absolvierten Leistungsprüfung.

Besonders hervorheben möchten wir natürlich den Trupp der FF Kirchberg (Hirzinger Stefan, Reitstätter Christoph und Kreutner Stefan) zum bestandenen Leistungsabzeichen in Silber!

Personensuche 12.04.2018

Am 12.04.18 um 18:46 Uhr wurde die  Freiwillige Feuerwehr Kirchberg zu einer Suchaktion alarmiert. In Zusammenarbeit mit der Bergrettung Kirchberg (+ Hundeführer), der Polizei (+ Hundeführer) und zwei Hubschraubern wurden die Gebiete Kirchanger, Kleinseite und Gaisberg systematisch abgesucht.

Der 38 jährige Mann, der seit dem Morgen des 11.04.18 abgängig war, konnte trotz Handypeilung und aller Einsatzkräfte nicht gefunden werden. Um 22:12 Uhr wurde die Suchaktion lt. Polizei abgebrochen.

Von Seiten der Feuerwehr Kirchberg waren 41 Mann mit 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Anschließend wurde gemeinsam mit der Bergrettung Kirchberg eine Nachbesprechung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

Link zur Presseaussendung der LDP Tirol: http://www.polizei.gv.at/tirol/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=76516A2F626942303256593D&pro=0

Funkübung Feuerwehrjugend 07.04.18

Um für den späteren aktiven Einsatz bestens vorbereitet zu sein wurde von der Feuerwehrjugend am Samstag, 07.04.2018, eine Funkübung durchgeführt.

Dabei wurde nicht nur die korrekte Handhabung der modernen Geräte spielerisch erlernt, sondern auch die richtige sprachliche Ausdrucksweise am Funk näher gebracht. Natürlich wird bei keiner Übung der Spaß und das kameradschaftliche Miteinander vergessen.

Die gesamte Feuerwehr Kirchberg freut sich immer über Neuzugänge – egal welchen Alters – und steht bei Fragen gerne zur Verfügung.

Technischer Einsatz 04.04.18

Am 04.04.18 um 9:10 Uhr wurde die FFW Kirchberg zu einem technischen Einsatz im Gewerbegebiet gerufen. Bereits in den frühen Morgenstunden (ca. 4 Uhr) verursachte ein PKW-Lenker eine etwa 100m lange Ölspur durch eine aufgerissene Ölwanne. Der Schaden an der Ölwanne entstand durch einen Betonklotz auf der Straße, der in der Dunkelheit vom Fahrer nicht gesehen wurde.

Osterfeier der Feuerwehrjugend

Der Osterhase hat unsere Feuerwehrjugend nicht vergessen und fleißig Nester im Zeughaus versteckt, die natürlich alle gefunden wurden. Auch beim anschließenden Völkerballspiel kam der Spaß nicht zu kurz.

Um den Nachmittag gemütlich ausklingen zu lassen wurde noch gegrillt, gemeinsam gegessen und gelacht.

Die gesamte Feuerwehr Kirchberg wünscht Frohe Ostern!

Feuerwehrjugendwissenstest in Lienz

Am Samstag, 24.03.2018 fand der Feuerwehrjugendwissenstest in Lienz statt.

Die Jugendlichen stellten ihr Wissen in den Bereichen Gerätekunde, Knoten, Funk, Löschgruppe, Feuerlöscher, Dienstgrade, Erste Hilfe und allgemeines Feuerwehrwissen unter Beweis. Dabei erbrachten sie hervorragende Leistungen und konnten alle ihre Abzeichen mit nach Hause nehmen.

Bronze: Ortmann Lena, Widmann Agnes, Erharter  Jonas, Lechner Anna-Lena

Silber: Ronacher Christoph, Hochkogler Sebastian, Ehrensberger Thomas, Rietzschel Michelle, Papp Elisabeth, Bamberg Steven,

Gold: Gruber Michael, Gandler Andreas

 

Die Feuerwehr Kirchberg gratuliert allen zu den sehr guten Leistungen.

 

Brandmeldealarm

Am 09.02.2018 gegen 09:30 Uhr, wurde die Feuerwehr Kirchberg zu einem Brandmeldealarm in einem öffentlichen Gebäude  alarmiert.

Es stellte sich schnell heraus, dass es sich dabei um einen Fehlalarm aufgrund von Flexarbeiten handelte. Die Anlage wurde zurückgestellt und die Feuerwehr Kirchberg rückte ins Zeughaus ein.

Einsatzort: Sportplatzweg, Kirchberg

Mannschaft: 9 Mann

Fahrzeug: Kommandofahrzeug

Einsatzende: 09:50 Uhr